Skip to main content

You are here

News und Tipps

Für Eltern, LehrerInnen und Interessierte werden auf dieser Seite Informationen rund um das Thema Filmbildung aufgeführt.
Zusätzlich finden sich für alle Hinweise zu gehalt- und kunstvollen Filmbeiträgen auf Filmfestivals und anderswo (bitte Altersangaben beachten).

Am 27. und 28. Mai 2014 fand das erste europäische Forum über Medien- und Informationbildung am Sitz der UNESCO in Paris statt.

Die hohe Anzahl der Teilnehmer, die bei rund 300 lag, zeugte von der Wichtigkeit und der Aktualität des Themas.
Die Vorträge, sowohl europäischer als auch nichteuropäischer Vertreter, liessen teilweise große Unterschiede des Vorhandenseins und der Durchführung von Medienbildung im jeweiligen Land erkennen.

Programm

Plenarsitzung - Neue Welt, neue Fähigkeiten
Dienstag, 27. Mai

Plenarraum / 11.00-12.30

Sitzung 1 - Formale Bildung: Neuer Lehrplan
Dienstag, 27. Mai

Raum / 14.30-16.00

Pädagogische Modelle und bewährte Methoden in Bezug auf die Durchführung von Medienbildung in nationalen Lehrplänen.

Sitzung 2 - MIB und interkultureller Dialog
Dienstag, 27. Mai

Raum / 14.30-16.00

Vogtsrain macht Kino

In der Lila Villa im Kulturkeller gibt es neu das Kinder Kino Lila. Es findet jeweils am letzten Sonntag des Monats um 15 Uhr statt, ausser im Juli, August und Dezember.

Projektionen mit pädagogischer Begleitung für Klassen

Dayana Mini Market

Film von Ilja Kok und Willem Timmers, 2011, Äthiopien/Niederlande, 25', Englisch. Einführungsreferat der Filmemacher und anschliessende Diskussion.

Wettbewerbsprogramm

Uebersicht

Für den Wettbewerb der 38. Schweizer Jugendfilmtage wurden insgesamt 280 Kurzfilme angemeldet. Davon wurden 47 Beiträge in den fünf Kategorien für das Hauptprogramm ausgewählt.

Sonnenschein und Wolkenbruch (Zusammenarbeit Zauberlaterne & Kurzfilmtage), Alter bis 12 Jahre

Blik — Bastiaan Schravendeel

ZFF für Kinder und Jugendliche

Believe, David Scheinmann, UK 2013, 96”, ab 6 Jahren

Pages