Kiriku und die Zauberin

Ab 7 Jahre

Zusammenfassung

„Ich bin Kiriku“, verkündet das Neugeborene stolz und strotzt dabei vor Selbstbewusstsein. Seit seiner Geburt bestimmt der Junge über sich selber. Nachdem er sich selber auf die Welt gebracht hat, kann er sofort sprechen und enorm schnell laufen. Winzig klein, aber tapfer und schlau stellt er wichtige Fragen. So erfährt er von seiner Mutter, dass die Zauberin Karaba sein westafrikanisches Heimatdorf mit einem furchtbaren Fluch belegt hat. Alle Männer des Dorfes hat sie verschluckt und auch die Wasserquelle versiegen lassen. „Aber warum ist Karaba nur böse“, fragt Kiriku beharrlich, denn er will der Ursache für die Schreckensherrschaft der Zauberin auf den Grund gehen. Um sein Dorf von der Bosheit Karabas zu befreien, macht sich Kiriku auf zum verbotenen Berg. Dort will er seinem Großvater die Geheimnisse der Zauberin entlocken. Kann er Karabas Bann brechen und die schöne, böse Zauberin wieder in die Dorfgemeinschaft zurückholen?

Mehr Filme